EKF - Short Profile EKF - Short Profile


CX1-BAND

CompactPCI  dualer intelligenter CAN Controller
HTML documents available here
Description Product description in English
Beschreibung Produktbeschreibung auf Deutsch
CAN - Contoller Area Network
PDF documents available here
Product Information Product information in PDF format - English
Produktinformation Produktinformation im PDF-Format - Deutsch
Datenblatt CX1-BAND Datenblatt im PDF-Format - Deutsch
User Manual PDF Document,  CX1-BAND User Manual, English
Software Manual PDF Document, EKF i960 Driver Software Manual, English
MON960 User's Guide PDF Document, User's Guide MON960 Monitor/Debugger, English
Download area for drivers i960 Serielle Treiber

CX1-BAND

CompactPCI  dualer intelligenter CAN Controller

CAN 2.0B mit i960 Prozessor


Auf dem CompactPCI® Standard basiert der CX1-BAND, ein intelligenter CAN Feldbuscontroller mit zwei unabhängigen Ports.

Die Leiterplatte im Europaformat (3HE) ist mit einem i960RP/D (Intel) Prozessor ausgestattet, der für eine leistungsfähige lokale Datenvorverarbeitung sorgt. Mit 8MB DRAM und 4MB Flash ist der Speicher großzügig ausgestattet.



Als CAN Controller arbeiten zwei SJA1000 (Philips), die alle Protokolle bis hin zur Version 2.0B beherrschen. Die Transceiverbausteine PCA82C251 sind untereinander und vom Rest der Schaltung durch Logik-Koppler galvanisch getrennt. Als Steckverbinder dienen 9-pol. D-Sub Buchsen (CiA Draft Standard 102).

Ein zusätzlicher UART Baustein (RS232) dient allgemeinen Kommunikationszwecken und erleichtert insbesondere die Entwicklung von on-Board Software, erlaubt aber auch den alleinstehenden Betrieb des CX1-BAND.


CX1-BAND - Power CAN

CX1-BAND - Power CAN


Die CAN Steckverbinder CP1 und CP2 sind in die Frontplatte eingelassen, ebenso wie zwei Leuchtdioden zur Statuskontrolle. Vertieft montiert sind die Taster für Reset und NMI, die nur zu Testzwecken benötigt werden.

Der serielle Port kann per Flachkabel von einem Pfostenfeld (SP1) abgegriffen werden. Bei Übergabe auf einen 9-poligen Stecker ergibt sich genau die vom PC gewohnte Pinbelegung.



CR9-ADAPT Frontplattenverlängerung Der CX1-BAND ist auf einer Einfach-Europakarte untergebracht. Für CompactPCI® Systeme mit 6HE steht eine Frontplattenverlängerung unter der Bezeichnung CR9-ADAPT als Mechanik Kit zur Verfügung.


CX1-BAND - Blockschaltbild

CX1-BAND - Blockschaltbild
Technische Eigenschaften
Leiterplatte Abmessungen 3HE Europakarte (100x160mm), Frontplatte 4TE (20,2mm), Profil mit EMV Fiederung, Rasthebel
Prozessor Typ Intel i960RP/RD, 3,3V, 33/66MHz, getaktet vom Systembus oder alternativ vom lokalen Oszillator
Speicher 8MByte FPM/EDO DRAM, 32-bit, 4MByte FLASH ROM (SMT) 28F016SV oder 28F160S5 (Intel, Sharp), 32-bit
Sonstiges Watchdog-Funktion und 5V/3,3V-Überwachung mit MAX705, Serielles EEPROM 4kByte, optional: ACCESS.bus Interface
CAN Bus Bus Typ CAN (Controller Area Network), Protocol Specification 2.0B
Performance Datenrate bis zu 1Mbit/s
Physikalisches Interface
Connector CP1/CP2
2 x 9-pol. D-Sub Buchse (CiA 102 Draft Belegung), ISO 11898 Transceiver 2 x PCA82C251, spezifiziert für mind. 110 Knoten im CAN Bus, thermisch geschützt, kurzschlußfest, überspannungssicher bis ±40V CANH/CANL Eingangsspannung (LKW, Busse), galvanische Trennung durch 2 x DC/DC Wandler und HP Logik-Koppler
Kabellängen Segmentlänge min. 40m, max. 1000m (abhängig von der Datenrate)
Terminierung Extern, jeweils am Anfang und Ende des CAN Bus durch entsprechende Stecker mit Abschlußnetzwerk
Controller Chip 2 x SJA1000 Stand-Alone Controller, PeliCAN (CAN 2.0B Protokoll + zusätzliche Features), 82C200 BasicCAN kompatibel, 11-bit und 29-bit Identifier, 64-Byte Receive Buffer FIFO
Serielles Interface Interface Typ Asynchrones, serielles Protokoll: 1 Startbit; 7 oder 8 Datenbits; 1 oder 2 Stopbits; optional gerade oder ungerade Parität; Standardbitraten bis max. 230.4 kBaud
Serieller Interface Controller 16C550 Asynchronous Communication Element, zB. Texas Instruments TL16C550C
Physikalisches Interface
Connector SP1
RS-232/V.24 über ADM232A Transceiver, 10-pol. Pfostenleiste (bei Konfektionierung Flachkabel 10-pol. Pfostenverbinder an 9-pol. D-Sub Stecker ergibt sich Belegung wie PC)
I/O Option Connector J2 Übergabe der Signale von Schnittstellen CAN1/CAN2 sowie UART mit TTL Pegel an optionalen Steckverbinder P2 zur Weiterverarbeitung durch externe Transition-Module (Rückwandverdrahtung)
CompactPCI®  Bus Connector J1 32-Bit, 33MHz (133MB/s)
32-Bit DMA Bus Master (133MB/s)
PCI Burst Mode
3,3V oder 5V Interface
Stromversorgung Connector J1 +5V ±5% 2A max.
+3,3V ±0,3V 1,5A max.
Temperatur Feuchtigkeit im Betrieb Betriebstemperatur 0-70°C
Luftfeuchtigkeit 5-90% nicht kondensierend

Die Änderung technischer Spezifikationen ist auch ohne vorherige Ankündigung jederzeit möglich


CX1-BAND - Anordnung Steckverbinder

CX1-BAND - Anordnung Steckverbinder
Bestellhinweis
Kurzbezeichnung Bestellnummer Kurzbeschreibung
BAND CX1-1-BAND 3U CompactPCI  dualer intelligenter CAN2.0B Controller
  CR9-1-ADAPT Mechanik Kit zur Verlängerung der Frontplatte von 3HE auf 6HE
EKF is an ISO-9001 certified company
EKF Elektronik GmbH • Philipp-Reis-Str. 4 • 59065 Hamm • Germany
Phone +49 (0)2381/6890-0 • Fax +49 (0)2381/6890-90 • E-Mail