EKF - Short Profile EKF - Short Profile


CS1-BRASS

3U, CompactPCI  40MBps Wide Ultra SCSI Hostadapter
HTML documents available here
Description Product description in English
Beschreibung Produktbeschreibung auf Deutsch
CS1-BRASS - der Wide Ultra SCSI Hostadapter für jedes System
PDF documents available here
Product Information Product information in PDF format - English
Produktinformation Produktinformation im PDF-Format - Deutsch
Data Sheet PDF Document, Data Sheet CS1-BRASS, English
Download area for drivers
SDMS Software


CS1-BRASS

CompactPCI  Wide Ultra SCSI Hostadapter
40MByte/s Data Transfer Rate


Mit dem CompactPCI® Bus hat sich in kurzer Zeit ein universeller Standard für modulare Industriecomputer erfolgreich etabliert. Zahlreiche CPU Boards sind bereits verfügbar, häufig jedoch ohne eigenes SCSI Interface.

Der CS1-BRASS von EKF ist ein universeller, auf dem CompactPCI® Standard basierender Wide Ultra SCSI Hostadapter, geeignet zum Anschluß aller 8- und 16-Bit SCSI Peripheriegeräte wie Festplatten, MO-Laufwerke, CD-Recorder, Streamer Tapes, Scanner, Juke-Boxen etc. SCAM (SCSI Configured AutoMatically) sowie PCI Plug&Play Technologie sorgen für den absolut problemlosen Einsatz des CS1-BRASS.



Die SCSI-3 Schnittstelle (single ended) des Hostadapters CS1-BRASS weist eine Übertragungsrate von 40MByte/s auf, unterstützt aber selbstverständlich auch sämtliche ältere Standards wie asynchron (SCSI-1) oder Fast SCSI. Bei gemischten Konfigurationen erfolgt die Übertragung jeweils immer mit höchstmöglichen Datenrate des angesprochenen Gerätes.

Der CS1-BRASS erlaubt den Anschluß von bis zu 7 Geräten mit 8-Bit (Narrow) SCSI Interface oder 15 Devices mit 16-Bit (Wide) Stecker. Die Geräte können intern und/oder extern beliebig gemischt angeordnet werden; die aktive Terminierung auf dem CS1 erfolgt vollautomatisch.


CS1-BRASS Anordnung Steckverbinder

CS1-BRASS Wide Ultra SCSI Hostadapter, Anordnung Steckverbinder

Das jumperlose Board basiert auf dem als Industriestandard weit verbreiteten LSI Logic (Symbios) SYM53C875 PCI-SCSI I/O Prozessor Chip. Der CS1-BRASS ist darüberhinaus vollständig softwarekompatibel zum populären Hostadapter SYM8751SP. Symbios Software (zB. das Device Management System SDMS 4.x) und bestehende Treiber für die unterschiedlichsten Betriebssysteme wie Windows9x/NT oder Linux sind damit unmittelbar auch auf dem CS1-BRASS lauffähig.

Für die bequeme, optimale Verdrahtung von SCSI Peripheriegeräten verfügt der CS1 mit den Steckverbindern SCSI_A ... SCSI_C über drei alternative Anschlußmöglichkeiten, von denen zwei beliebige gleichzeitig verwendet werden dürfen:

Der 68-polige SCSI-3 Steckverbinder SCSI_A ist in der Frontplatte des CS1-BRASS untergebracht. Er versorgt externe SCSI Devices mit 16-Bit Wide Interface über ein Rundkabel. 8-Bit (Narrow) SCSI Geräte können ebenfalls extern angeschlossen werden, wenn ein Adapter-Zwischenstecker oder ein Adapterkabel zur Umsetzung von 68-pol. auf 50-pol. verwendet wird.



Der Steckverbinder SCSI_B ist ebenfalls eine 68-pol. SCSI-3 Buchse, jedoch für die interne Verdrahtung zu 16-Bit Wide SCSI Geräten innerhalb des CompactPCI® Einschubs. Üblicherweise kommt hierbei ein Fine-Pitch Flachkabel (Raster 0,635mm) zum Einsatz.

Interne 8-Bit SCSI Devices werden über den 50-pol. Pfostenverbinder SCSI_C kontaktiert (Flachkabel im Raster 1,27mm).

Das Vorhandensein angeschlossener Geräte an den drei SCSI Steckverbindern wird von einer Logik erkannt und in Abhängigkeit hiervon die SCSI Terminatoren für 8-Bit bzw. 16-Bit Datenbusbreite nur dann aktiviert, wenn der CS1-BRASS ein Endstück des SCSI Bus bildet. Daher ist die gleichzeitige Nutzung von zwei der drei SCSI Steckverbinder SCSI_A ... SCSI_C in allen Kombinationen zulässig; bei Verwendung auch des dritten Connectors entsteht jedoch eine verbotene Stichleitung.


CS1-BRASS - der universelle Ultra SCSI Hostadapter

CS1-BRASS


Der CS1-BRASS verfügt über ein Flash Extended BIOS. Damit kann von angeschlossen Laufwerken auch gebootet werden. Das Flash-EEPROM läßt sich mit Hilfe einer Utility jederzeit aktualisieren.



Ein zusätzliches serielles EEPROM (NVRAM) speichert Konfigurationsparameter der Leiterplatte (zB. für SCAM Support).

Dem Systemintegrator zeigen mehrere Leuchtdioden wichtige Statusinformationen an:


LED1 SCSI Bus Busy Signal (BSY)
LED2 Flash EEPROM Programmierung (+12V liegen an)
LED3 Serielles EEPROM wird gelesen oder geschrieben
LED4 SCSI Line Terminator LT1 ist aktiviert (Datenbits D8-D15, Parity DP1)
LED5 SCSI Line Terminator LT2 ist aktiviert (Datenbits D0-D7, Parity DP0, Kontrollsignale)
LED6 (FP links) SCSI Bus TERMPOWER (+4,7V) vorhanden, intern oder extern gespeist
LED6 (FP rechts) SYM53C875 I/O Processor Activity


Der CS1-BRASS erzeugt die Spannung für die SCSI Leitungsabschlüsse (TERMPOWER) über eine selbstrückstellende Sicherung (Polyswitch).

Die Daten- und Kontrollsignale auf dem SCSI Bus werden über die Symbios Tolerant™ Filtertechnologie aufbereitet, so daß selbst kritische SCSI Verkabelungen nicht die Integrität der Signale beeinträchtigen.

Über die Vorteile von SCSI, wie zB. herausragender Datendurchsatz bei minimaler CPU Belastung, braucht nicht diskutiert zu werden. Mit dem CS1-BRASS von EKF verfügt auch Ihr System über Wide Ultra SCSI Performance, und dies bei höchster Zuverlässigkeit zu moderaten Kosten, verbunden mit völlig problemloser Installation.



Besondere Erwähnung verdient die auf dem CS1-BRASS lauffähige LSI Logic (Symbios) SCSI Device Management Software SDMS, bestehend aus diversen Utilities, Treibern, sowie dem betriebssystemunabhängigen, residenten Programmteil im Flash Extended BIOS. Angefangen bei Low-Level Funktionen wie Hardware Diagnose, physikalischer Harddisk Formatierung oder SCSI Bus Konfiguration, über ASPI Treiber bis hin zu Wechselmedien- und RAID Unterstützung steht für alle gängigen Betriebssysteme umfassender Support zur Verfügung. Aktuelle Information hierzu und Download der jeweils neuesten Firmware Version erfolgt über den Server von LSI Logic (Symbios), auf den über http://www.lsi.com zugregriffen werden kann.


CS1-BRASS Blockschaltbild

CS1-BRASS Blockschaltbild
Technische Eigenschaften
Leiterplatte Abmessungen 3HE Einfach-Europakarte (100x160mm)
Frontplatte 4TE (20,2mm), Profil mit EMV Fiederung, Rasthebel
SCSI Bus Bus Type 8/16-Bit, Single Ended, max. 7 Geräte (8-Bit) bzw. 15 Geräte (16-Bit)
Performance Wide Ultra 40MByte/s (16-Bit), Narrow Ultra 20MByte/s (8-Bit)
Wide Fast 20MByte/s (16-Bit), Narrow Fast 10MByte/s (8-Bit)
Asynchron 14MB/s
Steckverbinder extern 68-pol. High Density Buchse geschirmt, Verschraubungen 2-56 UNC (SCSI-3)
1. Steckverbinder intern 68-pol. High Density Buchse 90 Grad (Wide)
2. Steckverbinder intern 50-pol. Pfostenverbinder 180 Grad (Narrow)
Kabellängen (Gesamtlänge des SCSI Bus) SCSI-1 (asynchron) 6m
Fast SCSI und Wide Fast SCSI 3m
Ultra SCSI und Wide Ultra SCSI 3m (4 Geräte), 1,5m (8 Geräte)
Termination Aktiv, automatisch zu- bzw. abgeschaltet
Termination Power über Polyswitch (selbstrückstellende Sicherung 1,25A)
Controller Chip I/O Prozessor SYM53C875J
Prefetch von 8 SCRIPTS™ Langwort Instruktionen zur Entlastung des PCI Bus
Unterstützung SCSI SCRIPTS™ Load und Store Instruktionen
4kB internes RAM zur Speicherung von SCRIPTS™ Instruktionen
Optimierter Blocktransfer bei Ultra SCSI Taktraten
536 Byte SCSI FIFO
SCAM (SCSI Configured AutoMatically) Level 1 Funktionalität
Target disconnect/reconnect (Interrupt)
Symbios TolerANT™ SCSI Signalfilterung
CompactPCI®
Bus
Connector J1 PCI 2.1, 32-Bit, 33MHz (133MB/s)
PCI Extended Access Cycles
32-Bit DMA Bus Master (133MB/s)
Zero Wait State PCI Transfers
Bis zu 256 Byte PCI Burst
3,3V oder 5V Interface
Stromaufnahme Connector J1 +5V ±5% 1,5A max. (einschließlich Termination Power)
+3,3V ±0,3V 130mA max. (nur wenn VIO über 3,3V gespeist wird)
Vio (+5V or +3,3V) 0,1A max
+12V ±5% 50mA max. (Programmierspannung Flash)
Temperatur
Luftfeuchtigkeit
Kommerzielle Version Relative Luftfeuchtigkeit
5-90% nicht kondensierend
Änderungen jederzeit ohne vorherige Ankündigung vorbehalten
Bestellhinweise
Kurzbezeichnung Bestellnummer Kurzbeschreibung
BRASS CS1-1-BRASS 3HE CompactPCI Wide Ultra SCSI Hostadapter
  CR9-1-ADAPT Mechanik Kit, zur Verlängerung der Frontplatte auf 6HE
EKF is an ISO-9001 certified company
EKF Elektronik GmbH • Philipp-Reis-Str. 4 • 59065 Hamm • Germany
Phone +49 (0)2381/6890-0 • Fax +49 (0)2381/6890-90 • E-Mail